Peachflowers Life

Ein nichtganz normaler Ferientag xd

Mein Morgen war heute gaaanz Ferien typisch. Man wacht auf, die eltern sind Arbeiten, anstatt normal zu frühstücken isst man lauter ungesundes Zeugs, sitzt vorm Fernseher,hat eine Whatsapp dauer Phase... Hört sich ja ganz normal an. so war es auch. Aber als mir meine Mutter in einer SMS mitteilte das wir heute zum Arzt gingen würde, damit er mich untersuche und mir möglicherweise Blut abnimmt wurde mir schon Bange. Zuerst dachte ich: Ach gott mach dir doch keine Gedanken ein kleiner Picks in den Finger wie früher und gut ist. Auch auf dem Weg war ich dan beruhigt und zog deshalb meinen Gammel-pulli aus einer 2 jahre alten H&M Kollektion an. Pah ahahaha ich dachte tatsächlich es wäre nur ein kleiner Picks am Finger...ahahahaa. Die Ärztin meinte das sie mir Blut abnehmen müsste um einen klaren Überblick zu bekommen ich dachte mir... Ok kein Ding. Wenn ich die Spritze schon mit 4 ausgehalten hatte wird mir das in meinem Alter nichts mehr ausmachen. Wenn es nur so gewesen wäre. Schwupps da kam die Ärztin mit einem Abschnürrband ins Zimmer und band es mir um den Arm. Tatsächlich war es wie ich Dummkopf eigentlich Erwarten sollte eine Blutabnahme (eigentlich Selbstverständlich) durch die Vene. Das blut abnehmen an sich war eigentlich nicht das grosse Problem. Eher das fehlende Blut das mein Immunsystem anscheinend direkt danach brauchte. Während meine Mutter mit der Ärztin über meinen Zustand redete,schwächelte mein Sehvermögen leicht bis mir ganz schwarz vor augen wurde. Ich war in Ohnmacht gefallen. Auch wenn ich nur für ein paar Sekunden weg war träumte ich etwas. Es kam mir so lange vor als hätte ich die ganze Nacht lang geträumt. Ich vergass das wir beim Arzt waren. bis ich mich liegend auf der Patientliege wieder fand. Puh... Mir wurde ein Glas Wasser gebracht und meine Mutter erzählte mir was Geschehen war. Anscheinend solle dieses kurze in Ohnmacht fallen ein nicht seltenes Verhalten bei Jugendlichen sein. Es war unheimlich, sehr sogar. Aber ich glaube das sich in Ohnmacht fallen genauso anfühlt wie sterben. Iwie fühlte ich mich leicht und frei in dem Moment. Auch wenn ich nicht ganz da war. Ein sehr schönes Gefühl. Nachdem die Geschichte dann meiner Oma und an meinen Vater weitergeleitet wurde machten sich glaube ich alle innerlich noch mehr Sorgen. Naja ich hoffe das alles hatte sich gelohnt. die Ergebnisse kommen am Donnerstag, ich hoffe gute. ... Den restlichen Tag verbrachte ich bei meiner Oma mit Fernsehen und surfen und natürlich fussball gucken wie ich es jetzt tue. Es steht 7:0 für Deutschland was mich nicht sehr erfreut. Ich spüre immer noch das mein Arm durch den Blutverlust noch schwächer ist als sonst. ... ... LG Peachflower

8.7.14 23:46

Letzte Einträge: Hii~ Ich bin Peachflower !

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen